Startseite | Info

Bitmud Cover

Wir, Lex (1976) und R.A.W. (1976), sind "Bitmud" aus Hannover und Hamburg.


Damals 1991 fing R.A.W. an, Rap Musik zu machen, und hatte seinen ersten Auftritt 1993 mit seiner Britcore-Band "Selbstjustiz", in der er programmierte und scratchte. Nach einem Jahr mit Auftritten auf Jams in ganz Deutschland fragten sie einige Freunde, in einem Crossover Projekt mit zu machen. So hatte er seine erste Erfahrung in der Kombination von elektronischer Musik mit akustischen Instrumenten.


Zwischenzeitlich wurde in Ihrem Bekanntenkreis die Band "Tranquilizer" gegründet, die als Funk Band startete, sich dann aber zu einer Rap-Funk-Crossover Band entwickelte. Der Drummer Tilla (1977) musste dann 1995 den Bassisten ersetzen und dachte dabei an seinen alten Kumpel Lex, der zwar noch nie in einer Band gespielt hatte, aber ein Könner des Funk Bass war. 1996 war dann das Jahr, in dem R.A.W. ebenfalls Mitglied von Tranquilizer neben Lex wurde, und eine aussergewöhnliche, kreative Freundschaft war geboren.

Im Jahr 1997 veröffentlichte R.A.W. die Vinyl-LP "46..?", ein Britcore Projekt mit dem Rapper von Tranquilizer "Landoman", sowie 2 Tracks auf der Breakcore-Compilation "Otaku" des Hamburger Labels "Fischkopf Records" mit seinem Solo-Projekt.

Im Jahr 1999 wurde Tranquilizer zu "Dropatista", nachdem einige Mitglieder die Band verliessen. Und so verblieben Landoman, Tilla, Lex und R.A.W. und formten einen neuen Style zwischen Hip Hop, Dancehall, Funk und Electronica. Dropatista nahm das Album "Aufschlag" (Minor 7 Flat 5/EFA 17106-6) auf und supportete Bands wie "Plexiq" und "Smith & Mighty".

Landoman beschäftigte sich immer intensiver mit Dancehall in dem Soundsystem "Soulfire Hi-Fi" und 2001 entschied er sich, sich auf seine neue Obsession zu konzentrieren. Die verbliebenen Mitglieder Tilla, Lex und R.A.W. fingen an, elektronische Musik kombiniert mit Bass und Schlagzeug zu machen. Aber Tilla realisierte schnell trotz seiner Leidenschaft für elektronische Musik, dass es nicht sein Ding war, die ganze Nacht hinter Computern, Samplern und Synthesizern zu sitzen.

So wurde "Bitmud" gegründet, die Electronica Band von Lex und R.A.W.! Bis heute arbeiten wir an unserer elektronischen Musik zwischen Hip Hop, IDM, Funk, Acid, Breaks und allem anderen, das uns in unserem Leben geformt hat.


Auf dieser Website findest Du einiges an Musik, die wir kreiert haben, sowie anderes Zeug, das aus unserer Passion zur Musik entstanden ist, wie VSTs, Ableton Live sowie Reaktor Daten. Wenn Du Dich registrierst, bekommst Du Zugang zu weiteren Dingen wie exklusive Reaktor Ensembles und Tools, die wir programmiert haben. Die Registrierung ist natürlich kostenlos!

Viel Spass!

Benutzeranmeldung